Inhalt

Standorte und Räumlichkeiten

 

 

Die Betreuung der Jugendlichen findet in von der WiKU gemieteten Wohnungen an drei Standorten statt. Neben den Zimmern für die Bewohner*innen, Küche und Bad sind Beratungsräume eingerichtet, welche die Bewohner*innen als Anlaufstelle nutzen können.

Die Betreuungszeiten orientieren sich nach dem Hilfebedarf von 24 Stunden bei Inobhutnahme nach §42a und §42. Bei Jugend-lichen, die in den Wohngruppen und der mobil betreuten Wohnform nach §34, §41 und §13 SGB VIII leben, richten sich die Betreuungszeiten nach der Lebenslage, Belastung und den Bedarfen der einzelnen Bewohner*innen. Für eine Rufbereitschaft rund um die Uhr ist gesorgt.

Standort Unna, Betreutes Wohnen

  • 3 Wohnungen mit jeweils 3 bzw. 2 Plätzen
  • 8 Plätze für Betreutes Wohnen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ab 14 Jahren und volljährige Flüchtlinge
  • Hilfen zur Erziehung nach §34 und §41 sowie §42 und §42a SGB VIII
  • Personalschlüssel Pädagogik: 1 : 1,78
  • Hauswirtschaftliche Unterstützung

1. Standort Bergkamen, Betreutes Wohnen

  • 3 Wohnungen mit 3 bzw. 2 Plätzen
  • 8 Plätze für Betreutes Wohnen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ab 16 Jahren und volljährige Flüchtlinge
  • Hilfen zur Erziehung nach §34 und §41 SGB VIII
  • Personalschlüssel Pädagogik: 1 : 2
  • Hauswirtschaftliche Unterstützung

2. Standort Bergkamen, mobile Betreuung

  • 3 Wohnungen mit 5 Plätzen für je 2 Personen bzw. 1 Person mit Gemeinschaftsgarten 
  • mobile Betreuung für Jugendliche ab 16 Jahren unabhängig ihrer Herkunft
  • Hilfen zur Erziehung nach §34 und §41 sowie §13 SGB VIII
  • Personalschlüssel Pädagogik: 1 : 3 und oder nach Vereinbarung