Inhalt

Asylverfahrensberatung unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (AVB umF)

Unsere Beratung unterstützt unbegleitete minderjährige Geflüchtete in allen Kommunen des Kreises Unna. Im Zentrum unserer Angebote stehen Hilfen für das Clearingverfahren sowie Informationen und individuelle Trainings rund um das Asylverfahren (Asylantragstellung, Interviews, Länderbesonderheiten, Bleibeperspektiven u.v.m.).

Gerne beraten wir auch Fragen der Perspektivbildung für minderjährige Geflüchtete zu Schule, Bildung und Ausbildung und allen Möglichkeiten gesellschaftlicher Teilhabe sowie hinsichtlich der Leistungen aus allen relevanten Rechtskreisen.

Beratungen erfolgen in aller Regel zusammen mit Ihnen als Vormund, Mitarbeiter*in des Jugendamtes und/oder der Jugendhilfe sowie Dolmetscher*innen. Ehrenamtliche Unterstützer*innen sind willkommen. Wir unterstützen Sie auch in besonderen rechtlichen oder administrativen Problemen oder Fragestellungen rund um die Anliegen von minderjährigen Flüchtlingen.

 

Unsere Beratung ist rechtskonform, offen und fair. Sie findet in einer für Minderjährige entspannten und nicht überfordernden Atmosphäre statt.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Beratungsstelle. Gerne können wir sie auch in Ihrer Jugendhilfeeinrichtung oder zu einem Termin im Jugendamt aufsuchen. Wir sind mobil!

 

Ihre Ansprechperson:

Kurd Azad
Gerhart-Hauptmann-Str. 29, 59423 Unna (Beratungsbüro)
Telefon: 02303 9599046
mobil: +49 176 12805080
k.azad@werkstatt-im-kreis-unna.de

Wann wird beraten?

Montag bis Freitag: 08:30 bis 17:15 Uhr