Inhalt

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen

Ziel des Lehrgangs ist die Unterstützung bei der Berufswahlentscheidung und die Vermittlung in eine Berufsausbildung oder die Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche.

Voraussetzungen
  • Die Teilnehmer müssen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren sein.
  • Die 10-jährige Schulpflicht muss erfüllt sein.
  • Eine Meldung bei der Berufsberatung oder der Arbeitsvermittlung der zuständigen Agentur für Arbeit muss erfolgen.
Lehrgangsdauer

Der Lehrgang findet in dem Zeitraum vom 05.09.2017 bis 04.09.2019 statt. Die Bewilligungsdauer richtet sich nach den individuellen Voraussetzungen und kann neun, zehn oder elf Monate sein. Ein Quereinstieg ist nach Absprache mit der zuständigen Agentur für Arbeit möglich.

Maßnahmeablauf

Die Maßnahme beginnt ggf. mit einer 2 - 4 wöchigen Eignungsfeststellung. Im Rahmen der gesamten Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen

  • erhalten die Teilnehmer einen Einblick in verschiedene Berufsfelder,
  • findet eine fachpraktische und fachtheoretische Qualifizierung statt,
  • absolvieren die Teilnehmer ein betriebliches Praktikum,
  • erhalten die Teilnehmer allgemeinbildenden Unterricht, Bewerbungstraining, Medientraining, Sprachförderunterricht und/oder Methodentraining,
  • wird in bestimmten Fällen die Möglichkeit geboten, den Hauptschulabschluss zu erwerben,
  • besuchen die Teilnehmer an zwei Tagen in der Woche das Berufskolleg,
  • erfolgt unter Umständen eine sozialpädagogische Begleitung,
  • nehmen die Teilnehmer ggf. an Qualifizierungsbausteinen teil und
  • unterstützt die Bildungsbegleitung die Qualifizierungs- und Vermittlungsbemühungen.
angebotene Berufsfelder
  • Hotel / Gaststätten / Hauswirtschaft
  • Lager und Handel
  • Gesundheit und Soziales
  • Wirtschaft und Verwaltung
Finanzierung

Die anfallenden Fahrtkosten werden von der Agentur für Arbeit übernommen. Arbeitskleidung und Lernmittel werden gestellt. Eine Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) wird bei Lehrgangsbeginn beantragt.

Weitere Informationen

Werkstatt im Kreis Unna
Frau Koch, Telefon: 02303 25413-17

und/oder

Berufsberatung der Agentur für Arbeit Unna
Telefon: 02303/2807-0